Einführung in die Tiere zu massieren

Die Massage ist so alt wie die Menschheit selbst Kunst. Wurde in allen bekannten historischen Zivilisationen.

Veröffentlichung auf dem Gebiet der Tiermedizin und ihre Anwendung auf die ersten Pferde, durch wirtschaftliche und soziale Faktoren bestimmt.

Das höhere Niveau der Pferderennen und sportliche Leistung muss auf der einen Seite, und die Entwicklung der natürlichen Therapien auf der anderen gemacht haben die Massage Pferde nehmen eine starke Relevanz.

Von hier aus durch verbesserte Betreuung für Haustiere, Massage wurde erstmals bei Hunden allgemein verwendet.

Manuelle Therapie und Massage insbesondere ist ebenso wichtig wie eine gute Ernährung, Flüssigkeitszufuhr, Bewegung, Nahrungsergänzungsmittel ... können wir die Lebensqualität von Heimtieren zu erhöhen, helfen, Muskel-Skelett-Probleme zu lösen, lösen Verletzungen. In den Boomder komplementären und alternativen Medizin manuelle Therapien haben auch parallel zur Akupunktur, Chiropraktik und Osteopathie, Homöopathie entwickelt ...

Wir können zwei Hauptgruppen von Tieren, bei denen die Behandlung mit manueller Therapie weit verbreitet und in den entwickelten Ländern, Kleintiere, vor allem Hunde und Katzen, und große Tiere, Pferde akzeptiert ist zu unterscheiden. Die Vögel und wildlebende Säugetiere Zoos, Zirkusse usw. können rechtzeitige Versorgung zu erhalten, sind exotische Tiere von Tierärzten genannt.

Beide Hunde und Pferde sollten eine Spaltung zu tun, wenn sie eine bestimmte Funktion erfüllen: Sportpferde oder Hunde, die Blinden, Polizeihunde, Rettungshunde ... oder eine Funktion dient rein der Firma oder zum Vergnügen geritten.

Hunde oder Windhundrennen, in den angelsächsischen Ländern sind viele und teure Versorgung in Spanien ist eine Minderheit der Sport im Allgemeinen und Hunde erhalten eine sehr schlechte Sache. In der tierärztlichen Behandlung von Hunden und Katzen ist immer häufiger in Ländernentwickelt, an denen ein Physiotherapeut in medizinischen Geräten. Physiotherapie beschäftigt sich mit Vor-und postquirúrigicos Pflege und Rehabilitation bei orthopädischen oder neurologischen Erkrankungen. Werden in Großbritannien spezielle Programme oder ältere Hunde, Pferde in den Vereinigten Staaten und Studienprotokolle und Behandlungsrichtlinien rheumatischen Erkrankungen entwickelt.

Die Massage-Pferde

Seit alten Zeiten kümmerte sich um die Pferde auf eine ganz besondere Art und Weise können wir verschiedene Formen der "physischen" oder natürliche Behandlungen, die durchgeführt und Tiere, die drastisch den letzten 20 Jahren entwickelt haben, waren zu sehen. Bewertungen gefunden Akupunkturbehandlungen über 3000 Jahre alt, verschiedene Formen der Massage wurden im alten Rom und dem alten chinesischen Zivilisation vor kurzem von den Hopi-Indianern in den westlichen Vereinigten Staaten praktiziert.

In den letzten Jahrzehnten wurden diese Entwicklungen durch die Sorge konkurrierenden Rennpferde oder Springen, Dressur, Vielseitigkeit oder Angriffe geführt worden ist, kann diese Pferde mehr als eine Million Euro verdienenPreis, was die Bedeutung für die Besitzer der Gesundheitsversorgung für diese Tiere und ihre baldige Genesung von Verletzungen.

Viele Menschen können sich teure Rechnungen für Operationen, Krankenhausaufenthalte, spezifische diagnostische Tests leisten: RX, scentigrafías Ultraschall, CT oder MRT, um die Gesundheit Ihres Haustieres Pferd oder wiederherzustellen. Tierärzte sollten besseren Service bieten und steigern Veterinärspezialitäten. Die Nachfrage nach Medizin, natürlicher, weniger invasive, die Begrenzung der übermäßigen Gebrauch von Drogen, auch zum Tierarzt zu kommen.

Die Entwicklung der physikalischen Therapie zunächst Veterinär zweitens die Nachfrage für die Besitzer der Tiere weniger aggressive Techniken der wirtschaftliche Faktor und das Substrat von manuellen Techniken, die bereits in Tieren verwendet wurden, hat die Entwicklung aktiviert Tier Physiotherapie.

Hunde-Massage  

Über 65% der manuellen Therapeuten, die mit Tieren arbeiten in den Vereinigten Staaten tun dies mitKleine Haustiere: Hunde und Katzen, zeigt dies, dass die Deponie hat die Spezialität in den letzten Jahren.

Die Zahl der Publikationen in der Massage für Hunde ist auch gegen die bestehende Literatur zu Pferde, in den letzten internationalen Konferenzen über Rehabilitation bei Tieren hat sich die Zahl von Präsentationen und Arbeits bei Hunden auch übertraf das Pferd.

Wir alle haben den großen körperlichen Kontakt, die Katzen und Hunde haben mit Tieren der gleichen Art gesehen. Dieser Kontakt ist beabsichtigt, angestrebte, strukturiert, mit einer klaren Absicht ist daher sehr ähnlich, was wir mit Massage.



 

Toni Ramon i Boixaderas
Physiotherapeut und Osteoptata
Masters in Tierphysiotherapie
Professor für Veterinärmedizin Physiotherapie an der Universität von Girona
Manager-Ortocanis

ortocanis.com